Effektiv. Biologisch. Nachhaltig. Umweltfreundlich.

BlueN generiert 30-80 kg/ha* Stickstoff und sichert Erträge!

 

WAS IST BlueN?
BlueN ist ein innovatives und spezifisch selektiertes Bakterienpräparat. Der enthaltende Bakterienstamm ist in der Lage Luftstickstoff zu fixieren und der Pflanze in Form von Ammonium zur Verfügung zu stellen. Diese Fixierungsleistung sorgt für eine lückenlose, kontrollierte und effektive Versorgung der Bestände, während gleichzeitig die Umwelt entlastet wird. Das patentierte Präparat ist problemlos in die betriebsübliche Praxis zu integrieren und in diversen Kulturpflanzen anwendbar. Mit BlueN sind Pflanzen in der Lage, einen wesentlichen Teil ihres Stickstoffbedarfs zu decken.

WIE WIRKT BlueN?
Der Bakterienstamm (Methylobacterium symbioense) wird mit praxisüblicher Technik auf die Blattmasse appliziert. Nach dem Aufbringen dringt das Bakterium über die Stomata in die Pflanze ein und beginnt, nach ca. 7 Tagen Entwicklungszeit, die Pflanze mit Stickstoff zu versorgen. Hierbei gilt das Grundprinzip: Lebt die Pflanze, lebt das Bakterium. Die Pflanze kann folglich bei deutlicher Einsparung von organischer/mineralischer Düngung, durch die biologische Stickstofffixierungsleistung, ernährt werden.

WIE WIRD BlueN ANGEWENDET?
– 1x 333 g/ha (in 80–250 l Wasser) in den frühen Morgenstunden (weit geöffnete Stomata)
– Direkt nach Applikation keine Starkregenereignisse
– Bestand mäßig mit Stickstoff versorgen (Effizienz der Bakterien sicherstellen)
– Standfestigkeit und Grundnährstoffversorgung (P, K, Mikronährstoffe) absichern
– Für alle Betriebe, inkl. ökologisch wirtschaftende Betriebe geeignet

Anwendungszeitpunkte (BBCH) ausgewählter Kulturen:

  • Getreide 30-39
  • Mais 14-18
  • Winterraps 24-31
  • Kartoffeln 15-25
  • Grünland im Frühjahr/beim Wiederergrünen

 

*abhängig von Kulturart und Witterung

 

 

Alle Informationen stehen auch hier zum Download bereit: BlueN – Produktinfo